„Schöne, menschennahe Projekte“

25.08.2017

Soroptimist International Club Lippstadt überreicht Spenden an AWO und SKF Wohnhaus Klusetor

Eine nachhaltige Frauen- und Mädchenarbeit – das liegt dem Jugendmigrationsdienst der AWO, den angeschlossenen Ehrenamtsprojekten „Menschen stärken Menschen“ und „Gemeinsam im Bildungssystem“ und dem Team vom SKF Wohnhaus Klusetor mehr als am Herzen. Umso erfreulicher war es, dass die Damen des Soroptimist International (SI) Club Lippstadts diese Einrichtungen jüngst mit einer großzügigen Spende für ebendiese Arbeit bedacht haben. 

Als Vertreterinnen der weltweit größten Service-Organisation berufstätiger Frauen ist es auch den Lippstädter Soroptimistinnen ein Anliegen, die Belange, Ressourcen und Kompetenzen von Frauen und Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund zu stärken. SI-Präsidentin Dr. Julia Kluger berichtet bei dem Treffen über die Arbeit des Serviceclubs: „Wir bemühen uns über das Jahr Geld zu sammeln, um so schöne Projekte wie diese zu unterstützen“. Im Rahmen der Scheckübergabe von je 1500 EUR an AWO und SKF Wohnhaus Klusetor, hatten die SI-Präsidentin und einige Mitglieder die Möglichkeit hautnah mehr über die geschlechterspezifische Arbeit der beiden Träger zu erfahren. Die AWO macht wöchentliche Gruppenangebote für Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund. Das SKF Wohnhaus Klusetor ist ein Wohnprojekt für Frauen in schwierigen Lebenssituationen, mit 20jähriger Tradition. Die persönlichen Berichte der Teilnehmerinnen aus der AWO-Gruppenarbeit beeindruckten die Anwesenden in ihrer Authentizität und  Lebensfreude. Die Vorstellung der täglichen Arbeit und die Herausforderungen des Team Klusetors bewegten die Beteiligten. Frau Dr. Kluger nahm die Ausführungen mit Emotion entgegen: „Ich finde es ergreifend hier zu sein – das motiviert für die weitere Arbeit. Es sind einfach schöne, menschennahe Projekte“!

Gruppenfoto

Beatrix Geisen, Iolanda Cirivello, Daniela Daus, Kerstin Overhoff und Kursteilnehmerinnen von der AWO sowie Dr. Marlies Wigge, Elisabeth Grzelka, Regina Zacharias und Elke Happe vom SKF Wohnhaus Klusetor waren begeistert über die Unterstützung der Soroptimistinnen und schmiedeten, dank der großzügigen Spende, bereits Pläne für nächste Aktionen. 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 17.05.2018
Hocherfreut und auch stolz zeigte sich die Gruppe „Migranten mischen mit“ (MMM) des Jugendmigrationsdienstes der AWO am 9. Mai, als sie mit ihrem Projekt „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ vom Ergebnis ihres Crowdfunding-Projektes erfuhren: Innerhalb eines Monats war die stolze Summe 14641 € zusammengekommen.weiterlesen
Meldung vom 16.05.2018
Am Mittwoch, den 09.05.18, war es so weit: die Vorschulkinder der AWO Kita Mullewapp hatten die Möglichkeit, das Signal-Iduna-Stadion in Dortmund zu besichtigen.weiterlesen
Meldung vom 16.05.2018
Die Trainer des TUS Niedereimer luden die Kindergartenschulkinder zu einer Fußball-Trainingsstunde auf den Sportplatz ein. Begeistert kickten Jungen und Mädchen und hatten sehr viel Freude am Spiel. Es folgte noch eine Einladung zu einem Fußballturnier. Nun wird fleißig an dem Entstehen einer Fußballmannschaft gearbeitet damit die AWO Kita Kleine Eiche an dem Turnier teilnehmen kann.weiterlesen
Meldung vom 16.05.2018
Mit einem Besuch auf dem Erlebnisbauernhof – Tiggeshof in Ainkhausen starteten die Kinder der AWO KiTa Kleine Eiche in das Projekt Gesundheit - Ernährung - Bewegung.weiterlesen
Meldung vom 16.05.2018
Am 03.05.18 hat Frau Virgiels von der Medinothilfe aus Lippstadt die Vorschulkinder an das Thema “Erste Hilfe für Kinder” herangeführt und ihnen die altersgerechten Grundlagen der Ersten Hilfe vermittelt. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kinder ab 4 Jahren die altersgerechten Grundlagen der Ersten Hilfe-Maßnahmen in Unfallsituationen erlernen und anwenden können.weiterlesen
Meldung vom 16.05.2018
Stolz präsentieren derzeit die Kinder der Grünen Gruppe des AWO-Familienzentrums Mikado aus Meschede alles Wissenswerte rund um den Kakao in einer Ausstellung in der Kindertagesstätte. Dazu gehört unter anderem der weite Weg der Kakaopflanze zu uns ins heimische Geschäft. Anhand von Fotos, Bildern und Werken der Kinder können sich nun alle großen und kleinen Interessierten über Anbau und Ernte des Kakaos, die Geschichte und Herstellung von Schokolade, wie auch über Fairtrade informieren.weiterlesen
Meldung vom 16.05.2018
Wir malen draußen auf der Wiese des Familienzentrums weiterlesen
Meldung vom 07.05.2018
Woher kommt der Kakao und wie wird aus der Kakaoschote unsere Schokolade? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigten sich die Kinder der Grünen Gruppe der AWO Kindertagesstätte Mikado aus Meschede in den letzten Wochen. weiterlesen
Meldung vom 07.05.2018
Am Sonntag, dem 22.04.18 fand unser Kinderfest statt. Bei superschönem Wetter haben wir mit Kindern, Eltern und Großeltern einen tollen Nachmittag im Kindergarten verbracht. An vielen unterschiedlichen Stationen konnten die Kinder mit ihren oder gegen ihre Eltern "antreten"! Sie konnten klettern, schaukeln, Tauziehen, gegeneinander mit der Schubkarre rennen, auf Schatzsuche gehen und vieles mehr.weiterlesen