Prominente Gäste in der AWO Kita „Bunte Welt“ in Soest

22.05.2017

Am 09.05.2017 besuchte die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) die AWO Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Bunte Welt in Soest. Begleitet wurde sie vom Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Nordrhein-Westfälischen Landtag, Norbert Römer. Manuela Schwesig und Norbert Römer erkundigten sich nach dem Alltag in der Einrichtung, d.h. wie viele Kinder mit welcher Herkunft die Einrichtung besuchen, ob und welche standortbezogenen Besonderheiten bestehen. Insbesondere die Themen Sprachförderung und Integration von Kindern mit Migrationshintergrund sind Schwerpunktthemen der Einrichtung.

Vertreter*innen des Mitarbeiterteams gaben gerne Auskunft zu den vielen Fragen der Politik-Prominenz und hoben insbesondere hervor, dass sich die Einrichtung insbesondere eine stabile Finanzierung wünscht, die nicht abhängig vom Buchungsverhalten der Eltern ist. Denn die Wahl der Eltern, ob sie 25, 35 oder 45 Wochenstunden für ihre Kinder in Anspruch nehmen möchten, hat unmittelbare Auswirkungen auf die Finanzierung und damit auch auf die Personalbemessung der Einrichtung. Die Arbeiterwohlfahrt wehrt sich seit Anbeginn gegen diese Regelungen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz), das im Jahr 2008 unter dem damaligen Ministerpräsident Rüttgers (CDU) in Kraft trat.

Norbert Römer verwies auf die Planungen der SPD, ab dem Jahr 2018 ein neues Kindergartengesetz in NRW einführen zu wollen, in dem unter anderem dieser Kritikpunkt zu Gunsten der Beschäftigten und der Kindergartenträger verbessert werden soll. Bundesfamilienministerin Schwesig wies außerdem darauf hin, dass die Bundesregierung ein neues milliardenschweres Förderprogramm zur Schaffung von neuen Kita-Plätzen und zur Finanzierung von Ersatzbauten für abgängige Kita-Gebäude bereitgestellt hat, von dem auch das Land NRW erheblich profitieren wird.

Beide Maßnahmen wurden durch die Mitarbeiter*innen der AWO sehr begrüßt. Es war übrigens schon der zweite Besuch dieser beiden Gäste. Vor einigen Jahren, damals noch im alten Kindergartengebäude, das inzwischen durch einen Neubau ersetzt wurde, hatten sich Schwesig und Römer über die Arbeit der Einrichtung informiert und waren erfreut, dass sich die räumlichen Bedingungen für die Kinder und die Mitarbeiter*innen im Neubau deutlich verbessert haben. Insbesondere Norbert Römer hatte damals die Arbeiterwohlfahrt und die Stadt Soest bei der Beantragung von Mitteln für den Ersatzbau maßgeblich unterstützt.

Höhepunkt des Besuchs waren dann allerdings doch die Kinder, die für den prominenten Besuch eigens ein Lied mit Tanz einstudiert hatten. Und zum Abschluss sangen die Kinder noch das Lied „Wir sind Kinder einer Welt“, das fester Bestandteil aller Feste und Veranstaltungen der AWO Kindertageseinrichtung „Bunte Welt“ ist. Dass sich die Besucher durch mitgebrachte Süßigkeiten bedankten, kam natürlich sowohl bei den Kindern als auch bei den Mitarbeiter*innen sehr gut an.

Gruppenbild mit Ministern

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 07.09.2018
Für unser kontinuierliches Engagement bei der Förderung früher Bildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik erhielten wir von Frau Dipl.Stat. Elke Henke, Vertreterin des lokalen Netzwerks, die Zertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher".weiterlesen
Meldung vom 07.09.2018
„Wer wäre Marie Juchacz heute“ war der Titel des Seminars, das der AWO-Ortsverein zusammen mit dem Lotte-Lemke-Bildungswerk durchführte. Als Einstieg gab es ein Stück Theater von der Gruppe Löwenherz, die die Gründerin der AWO mit ihren eigenen Worten und Aussagen von Mitstreitern und Mitstreiterinnen vorstellte.weiterlesen
Meldung vom 30.08.2018
„Kinder brauchen Freiräume" ist das Motto des Weltkindertages 2018. Auf der Wiese des AWO Familienzentrums Rasselbande wird es am Weltkindertag so frei zugehen, wie es Kindern gefällt. Staffeleien, Pinsel und Pappen laden ein zum Thema "Leben mit Herz" zu malen ... weiterlesen
Meldung vom 27.08.2018
Nach 12 Jahren wurde unsere vierte Gruppe wiedereröffnet! Nun können bis zu 75 Kinder bei uns ihre Welt spielerisch entdecken.  Unsere neue Gruppe nennt sich "Kleine Wolke" und 18 Kinder im Alter von 2 - 3 Jahren freuen sich in ihre neu eingerichtete Gruppe gehen zu können. Am 06.08.18 war für die Kinder der erste Kindergartentag und zur Zeit befinden sie sich in der Eingewöhnungsphase. Die Kinder lernen uns und die anderen Kinder kennen, erste soziale Kontakte entstehen und jeden Tag entdecken die Kinder Neues.weiterlesen
Meldung vom 22.08.2018
Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit starteten die Bärenkinder mit guter Laune und bei sonnigem Wetter ihren ersten Ausflug zur Eisdiele.  weiterlesen
Meldung vom 22.08.2018
Neheim-Hüsten. Die einwöchige Urlaubsreise des AWO-Ortsvereins Neheim-Hüsten führte dieses Jahr nach Lübeck-Brodten in das dortige Theodor-Schwartz-Haus des AWO-Landesverbandes Schleswig-Holstein. Im Sinne einer Jubiläumsreise, war es doch bereits die 10. Reise dieser Art, wurde der Ausflug vom besten Sommerwetter begleitet.weiterlesen
Meldung vom 15.08.2018
Eltern und Kinder haben die Gelegenheit, einander kennen zu lernen und miteinander zu spielen. weiterlesen
Meldung vom 15.08.2018
Kindertanzen stärkt das Selbstbewusstsein, entwickelt das Körper- und Rhythmusgefühl. weiterlesen
Meldung vom 15.08.2018
Bei der musikalischen Früherziehung geht es nicht um musikalische Leistungen, sondern darum die gesamte Persönlichkeit durch Singen, Musizieren, Musikhören und Tanzen zu fördern. weiterlesen
Meldung vom 27.07.2018
Der auf drei Gruppen erweiterte Kindergarten soll noch im August in Betrieb gehen. In einem ausführlichen Artikel berichtete "Der Patriot" am 11.07.2018:(Ein Klick auf den Artikel öffnet den Artikel in einem eigenen Fenster)weiterlesen