Aktionswoche AWO gegen Rassismus - AWO für Vielfalt

14.03.2017

Die Arbeiterwohlfahrt UB Hochsauerland/Soest beteiligt sich auch in diesem Jahr an den bundesweiten Aktionen rund um den internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März.

Der von den Vereinten Nationen ausgerufene internationale Tag gegen Rassismus geht auf das Massaker des Apartheid-Regimes in Sharpeville/Südafrika am 21.3.1960 zurück, bei dem die Polizei eine friedliche Demonstration schwarzer Bürger gewaltsam aufgelöst und 69 Menschen getötet und Hunderte teilweise schwer verletzt hat.

Als Organisation der Zivilgesellschaft sieht sich die AWO in der Pflicht, öffentlich gegen Rassismus Stellung zu beziehen. Rassismus und Rechtsextremismus stehen im krassen Widerspruche zu den Werten der AWO.
Aufgrund eigener historischer Erfahrungen und unserer demokratischen Grundüberzeugung stellen wir uns gegen jede Vorstellung die Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder ihres Glaubens in vermeintlich minderwertige Gruppen einteilt und ausgrenzt.

Bei der diesjährigen Aktion in Lippstadt treffen sich Mitarbeiter, Klienten, Kinder, Eltern und Teilnehmer aus den Lippstädter AWO Einrichtungen des Jugendmigrationsdienstes und der Kindertageseinrichtungen Bullerbü, Fantadu, Kinderland, Löwenzahn und Panama um 16 Uhr am Bernhardbrunnen um mit Transparenten und bunten Plakaten von dort eine Menschenkette bis zum Rathausplatz zu bilden. Dort findet eine Abschlussveranstaltung mit Wortbeiträgen und musikalischen Beiträgen durch die Kindergartenkinder und die Gruppe „The Cool Cats“ statt.

Auch der Integrationsrat der Stadt Lippstadt beteiligt sich, unter anderem mit einem Wortbeitrag durch Maria Massidda (Mitglied des Integrationsrates).

Natürlich sind alle Lippstädter Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen.

In Soest lädt der Ortsverein gemeinsam mit dem Bewohnerzentrum, dem Jugendmigrationsdienst und der Migrationserstberatung um 14:30 Uhr zu einem „Internationalen Kaffeetrinken“ in das Gemeindehaus der St. Bruno Gemeinde ein. Einwanderer der letzten 50 Jahren Einwanderungsgeschichte werden über ihre Ankunft in Soest und ihre Wünsche und Erlebnisse berichten.
Um Anmeldung unter 0170-7344007 oder 02921/7344007 oder 02921/33111 wird gebeten!

Die Kindertageseinrichtungen „Bunte Welt“ und „Mullewapp“ werden um 11:30 Uhr bzw. 12:00 Uhr mit Mitarbeitern, Kindern und Eltern eine Luftballonaktion mit Wunschkarten zum Thema durchführen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 13.03.2018
Nicht nur gemeinsam lernen und lachen, auch zusammen kochen – dazu fand sich der Frauenkonversationskurs der AWO am letzten Dienstag in der Cappelstraße ein.weiterlesen
Meldung vom 02.03.2018
Am 28.02., um 10.00 Uhr startete der Ausflug der Vorschulkinder zur Stadthalle Soest. Jedes Jahr um diese Zeit nimmt sich das Sinfonieorchester Soest Zeit – Zeit für Kinder, Zeit für das traditionelle Kinderkonzert. Peter Tschaikowskys »Nussknacker-Suite«, eine Auswahl aus der umfangreichen und weltberühmten Ballettmusik des großen russischen Komponisten, erzählt die Geschichte vom kleinen Mädchen, dem Nussknacker und den gemeinsamen Abenteuern der beiden.weiterlesen
Meldung vom 01.03.2018
In den vergangenen Wochen hatten die Großeltern „unserer Kinder“ die Möglichkeit mit Ihrem Enkelkind einen Spielenachmittag in der AWO Kita Rasselbande zu verbringen. Nach einem gemütlichen Beisammensein, bei Kaffee und Kuchen, fand noch ein kleiner Abschlusskreis mit gemeinsamen Singen und Tanzen statt.weiterlesen
Meldung vom 27.02.2018
In jeder Stadt und jedem Dorf muss der Müll entsorgt werden. Dies machen beeindruckend große Müllwagen, die von Haustür zu Haustür fahren und den Müll einsammeln.weiterlesen
Meldung vom 27.02.2018
In der Kita Panama drehte sich in den vergangenen Wochen alles um das Thema „Hexerei“. weiterlesen
Meldung vom 27.02.2018
Die Kinder der Mondgruppe der AWO Kindertagesstätte Kleine Wolke luden ihre Eltern zu einer Zaubershow ein. Mit einem Zauberkasten zu Weihnachten fing alles an, der von einem Berufszauberer zusammengestellt worden war. Die Kinder hatten ein Ziel, sie wollten für eine Zaubershow üben. Es wurde geprobt und gebastelt, um den Eltern eine interessante Zaubershow vorführen zu können. Zum Schluss wurden auch noch Einladungskarten für die Eltern, Omas und Opas hergestellt.weiterlesen
Meldung vom 27.02.2018
Die Veranstaltung "Erste Hilfe am Kind für Eltern" behandelt die typischen Notfälle im Säuglings- und Kindesalter. Wichtige Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen können geübt werden. weiterlesen
Meldung vom 26.02.2018
Vor einigen Wochen haben die Kinder der Roten Gruppe der AWO-Kindertagesstätte Mikado in Meschede für ihr gemeinsames neues Projekt das Thema „Ritter und Burgfräulein“ gewählt. weiterlesen
Meldung vom 26.02.2018
Unter diesem Motto trafen sich an vier Nachmittagen die zukünftigen Schulkinder des AWO-Kindergartens Mikado in Meschede. Ziel dieser besonderen AG war es, den Jungen und Mädchen mehr Sicherheit in fremden oder unangenehmen Situationen zu geben. Zu den Einheiten Aufmerksamkeit, Verhalten gegenüber Fremden, Öffentlichkeit herstellen und Abgrenzung bei unerwünschten Berührungen gab es entsprechende Spiele, Bücher, Gespräche und Übungen.weiterlesen
Meldung vom 21.02.2018
Im Januar und Februar fand in der Kita Lummerland an 4 Abenden ein Töpferkurs mit der erfahrenen und kreativen Kursleiterin Monika Schade statt. weiterlesen