Aktionswoche AWO gegen Rassismus - AWO für Vielfalt

14.03.2017

Die Arbeiterwohlfahrt UB Hochsauerland/Soest beteiligt sich auch in diesem Jahr an den bundesweiten Aktionen rund um den internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März.

Der von den Vereinten Nationen ausgerufene internationale Tag gegen Rassismus geht auf das Massaker des Apartheid-Regimes in Sharpeville/Südafrika am 21.3.1960 zurück, bei dem die Polizei eine friedliche Demonstration schwarzer Bürger gewaltsam aufgelöst und 69 Menschen getötet und Hunderte teilweise schwer verletzt hat.

Als Organisation der Zivilgesellschaft sieht sich die AWO in der Pflicht, öffentlich gegen Rassismus Stellung zu beziehen. Rassismus und Rechtsextremismus stehen im krassen Widerspruche zu den Werten der AWO.
Aufgrund eigener historischer Erfahrungen und unserer demokratischen Grundüberzeugung stellen wir uns gegen jede Vorstellung die Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder ihres Glaubens in vermeintlich minderwertige Gruppen einteilt und ausgrenzt.

Bei der diesjährigen Aktion in Lippstadt treffen sich Mitarbeiter, Klienten, Kinder, Eltern und Teilnehmer aus den Lippstädter AWO Einrichtungen des Jugendmigrationsdienstes und der Kindertageseinrichtungen Bullerbü, Fantadu, Kinderland, Löwenzahn und Panama um 16 Uhr am Bernhardbrunnen um mit Transparenten und bunten Plakaten von dort eine Menschenkette bis zum Rathausplatz zu bilden. Dort findet eine Abschlussveranstaltung mit Wortbeiträgen und musikalischen Beiträgen durch die Kindergartenkinder und die Gruppe „The Cool Cats“ statt.

Auch der Integrationsrat der Stadt Lippstadt beteiligt sich, unter anderem mit einem Wortbeitrag durch Maria Massidda (Mitglied des Integrationsrates).

Natürlich sind alle Lippstädter Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen.

In Soest lädt der Ortsverein gemeinsam mit dem Bewohnerzentrum, dem Jugendmigrationsdienst und der Migrationserstberatung um 14:30 Uhr zu einem „Internationalen Kaffeetrinken“ in das Gemeindehaus der St. Bruno Gemeinde ein. Einwanderer der letzten 50 Jahren Einwanderungsgeschichte werden über ihre Ankunft in Soest und ihre Wünsche und Erlebnisse berichten.
Um Anmeldung unter 0170-7344007 oder 02921/7344007 oder 02921/33111 wird gebeten!

Die Kindertageseinrichtungen „Bunte Welt“ und „Mullewapp“ werden um 11:30 Uhr bzw. 12:00 Uhr mit Mitarbeitern, Kindern und Eltern eine Luftballonaktion mit Wunschkarten zum Thema durchführen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 20.04.2018
Die „Grüne Gruppe“ der Kita Abraxas in Erwitte hat in den letzten 21 Tagen gespannt gewartet, denn wir haben mit einer Brutmaschine Hühnereier ausgebrütet. Die Zeit war lang!weiterlesen
Meldung vom 20.04.2018
AWO Ehrenamtliche lesen aus Astrid Rupperts „Tee mit Ayman“ im Waschsalon Lippstadt. Mehr dazu auf der Kulturseite der Lippstädter Tageszeitung „Der Patriot“ vom 7.4.18“  Weitere Bilder von der Veranstaltungweiterlesen
Meldung vom 18.04.2018
Am Donnerstag, den 12.04. starteten die Mullewapper die große Gartenaktion zur Verschönerung des Außengeländes. Täglich wird unser großes Außengelände von den Erziehern gemeinsam mit den Kindern in Ordnung gehalten. Alle anfallenden Arbeiten wie Blätter zusammen kehren, Obst und Gemüse ernten, Wege freischneiden und Unkraut jäten werden im täglichen Geschehen von Kindern und Erzieher*innen gemeinsam erledigt.weiterlesen
Meldung vom 18.04.2018
Die Vorschulkinder der AWO Kita Mullewapp besuchten mit Ihren Erzieher*innen bei strahlendem Sonnenschein die Feuerwehr in Soest, um Ihren Wissensdurst mit Erfahrungen löschen zu können. Die meisten Kinder haben die Feuerwehr schon während der Brandschutzerziehung in der Kindertagesstätte kennen gelernt und konnten ihr Wissen der Feuerwehr präsentieren.weiterlesen
Meldung vom 18.04.2018
Awo-Patenschaftsprojekt „Menschen stärken Menschen“ hilft Geflüchteten - am 05.04.2018 berichtete der "Patriot" über unsere Arbeit: weiterlesen
Meldung vom 16.04.2018
Am 10.04.18 hat das Perthes-Zentrum Soest bei sonnigem Wetter sein Frühlingsfest gefeiert. Für Begeisterung sorgte der Auftritt der Mullewapper. Mit bunten Liedern stimmten die Kinder den Frühling ein. Beim Auftritt der Kinder kamen die Senioren ins Staunen. Die Mullewapper präsentierten mit viel Freude einen Frühlingstanz. Bei der Vorführung ihres Bauchtanzes unter der Leitung von Frau Sander kamen die Bewohner nur so ins Staunen.weiterlesen
Meldung vom 16.04.2018
In den letzten Wochen beschäftigten sich die Kinder der Grünen Gruppe des AWO-Kindergartens Mikado aus Meschede mit dem Projekt „Das Schaf“.  Durch verschiedene Angebote und Materialien wurden die vielen Fragen der Kinder zur Lebensweise, Ernährung, Fortpflanzung und Aufzucht der Schafe kindgerecht beantwortet. Aber auch der Nutzen für den Menschen als Wolle, Milchprodukt und Fleisch, war ein wichtiges Thema.weiterlesen
Meldung vom 12.04.2018
Eine Gruppe der AWO Bewegungskita und Familienzentrum Kleine Wolke in Meschede, ging auf große Fahrt. Am Dienstag fuhren sie mit einem Kleinbus nach Grevenstein. Auf einem großen Hof mit Hühnern, Enten, Ziegen und Ponys gab es viel zu sehen. Die Kinder waren begeistert, dass sie alle Tiere anfassen konnten.weiterlesen
Meldung vom 10.04.2018
Dieser Rotkohl kann wirklich zaubern (oder ist es Blaukraut?)! Seine Spezialität: Farben verändern! Dieses Experiment stellten Herr Lauhof und Herr Hagedorn, Väter und die Chemielehrer des Mariengymnasiums Werl, mit den Kindern der AWO Kita und FZ Mullewapp am 03.04. nach.weiterlesen
Meldung vom 09.04.2018
Videodreh mit Reinhard Horn Nachdem die Kinder im Rahmen des Bundesprogramms „Sprach Kita“ im Herbst ihren gemeinsamen Gesangsauftritt auf der Studiobühne im Stadttheater Lippstadt hatten, hieß es nun „Kamera und Musik ab“ für das zweite Projekt mit Reinhard Horn.weiterlesen