Experiment für AWO Mullewapp-Kinder:Farben-Zauberei mit Rotkohl

10.04.2018

Dieser Rotkohl kann wirklich zaubern (oder ist es Blaukraut?)! Seine Spezialität: Farben verändern! Dieses Experiment stellten Herr Lauhof und Herr Hagedorn, Väter und die Chemielehrer des Mariengymnasiums Werl, mit den Kindern der AWO Kita und FZ Mullewapp am 03.04. nach.

Die Kinder konnten mit ein paar simplen Haushaltsmitteln und Rotkohl (oder doch Blaukraut?) als Indikator eine schöne, bunte Farbskala zaubern. Die Kinder staunten über dieses einfache Mitmach-Experiment. Die beiden Chemie-Experten hatten mit viel Begeisterung, Einfühlungsvermögen und Engagement das Experiment im Laufe des Tages gruppenübergreifend durchgeführt. Am Ende des Tages wussten die Mullewapper ganz genau, dass Blaukraut bleibt NICHT immer Blaukraut, aber Brautkleid bleibt Brautkleid! 

Wir danken Herrn Lauhof und Herrn Hagedorn herzlich für einen tollen Tag, Spaß und die gewonnenen Erkenntnisse. 

Chemielehrer und Kinder am Tisch mit dem ExperimentBehäter mit bunten FlüssigkeitenMehrere ArbeitsplätzeKind experimentiertJunge experimentiertMädchen experimentiertChemielehrer und Kinder am Tisch mit dem Experiment

Weitere Nachrichten

Meldung vom 13.03.2018
Nicht nur gemeinsam lernen und lachen, auch zusammen kochen – dazu fand sich der Frauenkonversationskurs der AWO am letzten Dienstag in der Cappelstraße ein.weiterlesen
Meldung vom 02.03.2018
Am 28.02., um 10.00 Uhr startete der Ausflug der Vorschulkinder zur Stadthalle Soest. Jedes Jahr um diese Zeit nimmt sich das Sinfonieorchester Soest Zeit – Zeit für Kinder, Zeit für das traditionelle Kinderkonzert. Peter Tschaikowskys »Nussknacker-Suite«, eine Auswahl aus der umfangreichen und weltberühmten Ballettmusik des großen russischen Komponisten, erzählt die Geschichte vom kleinen Mädchen, dem Nussknacker und den gemeinsamen Abenteuern der beiden.weiterlesen
Meldung vom 01.03.2018
In den vergangenen Wochen hatten die Großeltern „unserer Kinder“ die Möglichkeit mit Ihrem Enkelkind einen Spielenachmittag in der AWO Kita Rasselbande zu verbringen. Nach einem gemütlichen Beisammensein, bei Kaffee und Kuchen, fand noch ein kleiner Abschlusskreis mit gemeinsamen Singen und Tanzen statt.weiterlesen
Meldung vom 27.02.2018
In jeder Stadt und jedem Dorf muss der Müll entsorgt werden. Dies machen beeindruckend große Müllwagen, die von Haustür zu Haustür fahren und den Müll einsammeln.weiterlesen
Meldung vom 27.02.2018
In der Kita Panama drehte sich in den vergangenen Wochen alles um das Thema „Hexerei“. weiterlesen
Meldung vom 27.02.2018
Die Kinder der Mondgruppe der AWO Kindertagesstätte Kleine Wolke luden ihre Eltern zu einer Zaubershow ein. Mit einem Zauberkasten zu Weihnachten fing alles an, der von einem Berufszauberer zusammengestellt worden war. Die Kinder hatten ein Ziel, sie wollten für eine Zaubershow üben. Es wurde geprobt und gebastelt, um den Eltern eine interessante Zaubershow vorführen zu können. Zum Schluss wurden auch noch Einladungskarten für die Eltern, Omas und Opas hergestellt.weiterlesen
Meldung vom 27.02.2018
Die Veranstaltung "Erste Hilfe am Kind für Eltern" behandelt die typischen Notfälle im Säuglings- und Kindesalter. Wichtige Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen können geübt werden. weiterlesen
Meldung vom 26.02.2018
Vor einigen Wochen haben die Kinder der Roten Gruppe der AWO-Kindertagesstätte Mikado in Meschede für ihr gemeinsames neues Projekt das Thema „Ritter und Burgfräulein“ gewählt. weiterlesen
Meldung vom 26.02.2018
Unter diesem Motto trafen sich an vier Nachmittagen die zukünftigen Schulkinder des AWO-Kindergartens Mikado in Meschede. Ziel dieser besonderen AG war es, den Jungen und Mädchen mehr Sicherheit in fremden oder unangenehmen Situationen zu geben. Zu den Einheiten Aufmerksamkeit, Verhalten gegenüber Fremden, Öffentlichkeit herstellen und Abgrenzung bei unerwünschten Berührungen gab es entsprechende Spiele, Bücher, Gespräche und Übungen.weiterlesen
Meldung vom 21.02.2018
Im Januar und Februar fand in der Kita Lummerland an 4 Abenden ein Töpferkurs mit der erfahrenen und kreativen Kursleiterin Monika Schade statt. weiterlesen