Meldung vom 20.06.2017
Der "Integrationspreis 2017" zeichnet hervorragende Projekte aus, die in den Wohnquartieren Voraussetzungen dafür schaffen, dass lebendige Nachbarschaften erhalten, Ausgrenzung vermieden und Integration unterstützt wird. Eine 11-köpfige Fachjury hatte unter dem Vorsitz des ZDF-Fernsehmoderators Mitri Sirin aus den eingereichten Bewerbungen 12 Projekte ausgewählt, die in den zwei Kategorien »Netzwerke« und »Nachbarschaften« nominiert wurden.weiterlesen
Meldung vom 14.06.2017
Berlin/Hamburg – Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet der "Integrationspreis 2017" hervorragende Projekte aus, die dazu beitragen, in den Wohnquartieren lebendige Nachbarschaften zu erhalten, Ausgrenzung zu vermeiden und Integration zu unterstützen. Eine 11-köpfige Fachjury hat unter dem Vorsitz des ZDF-Fernsehmoderators Mitri Sirin aus dem großen Feld der qualitätsvollen Bewerbungen die besten Projekte ausgewählt. Zwei von ihnen wurden am 13.weiterlesen
Meldung vom 24.03.2017
In Lippstadt beteiligten sich mit den AWO Kindertageseinrichtungen Bullerbü, Kinderland, Löwenzahn, Fantadu, Panama, dem AWO Jugendmigrationsdienst, den AWO Projekten "Menschen stärken Menschen", "Gemeinsam in Bildung", der Gruppe "Migranten Mischen Mit" und der AWO Tagesstätte Wendepunkt (extra aus Neheim angereist) so viele Einrichtungen wie noch nie an einer gemeinsamen Aktion!weiterlesen
Meldung vom 14.03.2017
Die Arbeiterwohlfahrt UB Hochsauerland/Soest beteiligt sich auch in diesem Jahr an den bundesweiten Aktionen rund um den internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März. Der von den Vereinten Nationen ausgerufene internationale Tag gegen Rassismus geht auf das Massaker des Apartheid-Regimes in Sharpeville/Südafrika am 21.3.1960 zurück, bei dem die Polizei eine friedliche Demonstration schwarzer Bürger gewaltsam aufgelöst und 69 Menschen getötet und Hunderte teilweise schwer verletzt hat.weiterlesen
Meldung vom 11.01.2017
AWO-Arbeitgeber setzen zusätzliches Tarif-Signal bei Kita-MitarbeiterInnenweiterlesen
Meldung vom 01.12.2016
Essen/Köln. „Wer wie die AWO den Bürgerinnen und Bürgern hochwertige soziale Dienstleistungen – von der Kita bis zum Seniorenzentrum – anbieten will, der muss gleichzeitig seine Beschäftigten angemessen und fair entlohnen", sagt Gero Kettler, Verhandlungsführer der Arbeitgeber bei den heute aufgenommenen Verhandlungen um den neuen Tarifvertrag AWO NRW. weiterlesen
Meldung vom 31.05.2016
Erwartungen der Arbeiterwohlfahrt an die Politikweiterlesen
Meldung vom 21.04.2016
Unterbezirkskonferenz der Arbeiterwohlfahrt traf sich in Meschedeweiterlesen
Meldung vom 03.03.2016
Bei den auf ihrer turnusmäßigen Kreiskonferenz am 27.02.2016 im Hotel-Restaurant „Feldschlößchen“ in Geseke zu treffenden Entscheidungen bot die Arbeiterwohlfahrt (AWO) rundweg ein geschlossenes Bild. Dabei wurden Franz Menzel (Soest) als Vorsitzender sowie Hubert Henneboele (Anröchte) und Hans Zaremba (Lippstadt) als seine Stellvertreter von den 78 Delegierten aus den 12 AWO-Ortsvereinen im Kreisgebiet in ihren seit dem Frühjahr 2012 wahrgenommenen Funktionen einstimmig bestätigt.weiterlesen