Die Kinder der AWO KiTa Löwenzahn aus Lippstadt waren der Natur auf der Spur

14.06.2017

Im Rahmen des Projektes „Von der Raupe zum Schmetterling“ zogen 20 echte, lebendige Raupen in das Raupenhaus der AWO Kita Löwenzahn ein.

Jeden Morgen wurden die Raupen von den Kindern mit frischen, selbst gesammelten Brennnesseln gefüttert. Brennnesseln sind nämlich die Lieblingsspeise unserer Raupen. Die Raupen fraßen und fraßen … bis sie bald doppelt so groß waren! Nach 7 Tagen kletterten die Raupen an die höchste Stelle im Raupenhaus und hängten sich dort kopfüber auf. Die Kinder konnten „live“ die Verpuppung der Raupen beobachten: die Raupen schwangen sich zuerst hin und her und zwängten sich schließlich in ihren selbstgesponnenen Kokon. Nach 10 Tagen war es dann endlich soweit, der Kokon platzte auf und heraus kam ein prachtvoller, wunderschöner Schmetterling, der rotorange „kleine Fuchs“.

Begleitet von vielen guten Wünschen ließen die Kinder die Schmetterlinge auf dem Spielplatz fliegen. Die Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling zu beobachten, war für Große und Kleine der AWO Kita Löwenzahn spannend und aufregend. Zum Abschluss des Projektes feierten die Kinder ein Schmetterlingsfest mit einer Theateraufführung nach dem Bilderbuch von Eric Carle „Die kleine Raupe Nimmersatt“.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 29.11.2017
Am Sonntag dem 12.11.2017 öffneten sich um 15.00 Uhr die Türen der AWO Kindertageseinrichtung Rasselbande.weiterlesen
Meldung vom 29.11.2017
Am Samstag, den 25.11.17 fand im AWO- Kindergarten und Familienzentrum Mikado, Hünenburgstraße 22a in Meschede wieder der traditionelle „Tag der offenen Tür“ statt.weiterlesen
Meldung vom 28.11.2017
Am Freitag, den 27.11.2017 verwandelte sich ein Gruppenraum der AWO Kita Kinderland in eine weihnachtliche Backstube. Väter und Kinder waren eingeladen, sich gemeinsam in der Kunst des Plätzchen Backens zu üben.weiterlesen
Meldung vom 21.11.2017
Die Kinder der AWO Kindertagesstätte Lummerland experimentierten zum Forschungsgebiet „Luft“. Zum Projektabschluss am Samstag, den 21.10.2017 bauten dann 40 Väter mit ihren Kindern nach Anleitung einen Flugdrachen zusammen.weiterlesen
Meldung vom 21.11.2017
Wofür wird Strom gebraucht? Ganz schnell kommt die Antwort der Kinder: „Für Licht!“ weiterlesen
Meldung vom 21.11.2017
Das Präventionsprogramm „Kita mit Biss“ verfolgt das Ziel, die frühkindliche Karies zu reduzieren – besser noch zu vermeiden – und die Mundgesundheit zu fördern. Die Kinder können somit schon sehr früh erlernen, mit dem eigenen Körper verantwortungsvoll umzugehenweiterlesen
Meldung vom 21.11.2017
Zum bundesweiten Vorlesetag kam Graf Bernhard aus Lippstadt nach Fantadu. Natürlich in Ritterrüstung und mit großem Schwert.Mitgebracht hatte er das Bilderbuch „Der kleine Ritter“.weiterlesen
Meldung vom 21.11.2017
Anfang des Monats hatte unser Förderverein am Edeka einen Waffelstand. Bei frisch gebackenen Waffeln stellte sich der Förderverein der Öffentlichkeit vor. Der Erlös dieser Waffelaktion kommt unseren Kindern zu Gute. Für unseren großen Sandkasten wird ein Sonnensegel angeschafft. Alle kleinen und großen Indianer sagen allen Beteiligten ein großes DANKE SCHÖN!!!!!weiterlesen
Meldung vom 21.11.2017
Am 09.11.2017 feierten die Kinder und Erzieherinnen gemeinsam ein gemütliches Laternenfest im Kindergarten. Gestartet wurde mit einem gemeinsamen Frühstück, mit selbstgebackenen Brezeln. Anschließend ging es mit allen Kindern zum Singen in die Turnhalle und danach durften sich alle noch einen kurzen Film über Sankt Martin anschauen. weiterlesen
Meldung vom 20.11.2017
In jedem Kind steckt ein „kleiner Forscher und Entdecker“. Deshalb ist es wichtig, den „Forscherdrang“ der Kinder zu wecken und zu fördern, indem wir spannende Experimente durchführen.weiterlesen