Die Kinder der AWO Kita Mullewapp entdecken den Dortmunder Flughafen

13.06.2017

Bei „Ein Tag am Flughafen“ konnten die Mullewapp-Kinder all das in echt erleben, was sie bisher nur aus Büchern oder aus dem Fernsehen kennen.

Los ging es am 07.06., um 7.20 Uhr am Soester Bahnhof. Die Kinder konnten es kaum erwarten, schließlich ist für sie der Besuch des Flughafens einer der Höhepunkte von vielen Ausflügen, die sie bis jetzt gemacht haben. Nach der Ankunft durften wir zunächst bei der Sicherheitskontrolle vorbeischauen. Die Kinder konnten nun gleich selbst erleben, wie die Kontrolle abläuft. Aufregend, wenn es piepst und mit der Hand nachkontrolliert wird. Zum Glück haben sich alle dran gehalten und keine verbotenen Gegenstände mitgenommen. Hier gelten schließlich die gleichen Regeln wie beim Flug in den Urlaub. Nur rein in den Flieger durften wir leider nicht. Auch bei der Gepäckausgabe schauten wir zu. Als nächstes bekamen wir die Arbeit der Flughafenfeuerwehr ganz praktisch erklärt. Der Bus sammelte uns ein und brachte zur Feuerwehr. Dabei mussten wir einmal über die Start- und Landebahn fahren. Viele Fragen wurden beantwortet. Als wirklich letzte Station folgte noch die Besucherterrasse. Ein schönes Erlebnis - alleine dafür hat sich schon den Weg zum Flughafen lohnt. Danach waren alle wirklich erschöpft, aber glücklich.

Die Gruppe vor einem Polizei-HubschrauberDer Schneepflug hat ein riesiges RäumschildDie Startbahn aus der Sicht eines PilotenBlick auf ein rollendes FlugzeugDie Kinder mit ihren Besucher-Ausweisen
 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 24.10.2017
Wenn Jungen in den ersten sechs Lebensjahren außerhalb der Familie (Kindertagespflege und Kindertageseinrichtung) und nicht selten auch in der Familie (alleinerziehende Mutter) in einer nahezu ausschließlich von weiblichen Erwachsenen gestalteten Welt aufwachsen, dann passiert was? weiterlesen
Meldung vom 24.10.2017
Sie haben an diesem Tag die Möglichkeit die Kindertageseinrichtung und ihre Räumlichkeiten kennenzulernen. weiterlesen
Meldung vom 24.10.2017
Am Samstag den 14.10.2017 bastelten Väter mit ihren Kindern in unserer AWO Kindertagesstätte ihre eigene, ganz individuelle Taschenlampe. Anschließend machten sich alle auf die Suche nach einem Schatz. Um diesen zu finden, mussten vorher einige knifflige Aufgaben gelöst werden. Die Schatzsuche war für die Väter und ihre Kinder jedoch gar kein Problem. weiterlesen
Meldung vom 24.10.2017
Mit viel Freude waren Väter und Kinder am Freitagnachmittag bei der Sache. Da es bald Winter wird, wurde Vorsorge getroffen, damit die Vögel im Winter nicht hungern müssen. Lautes Hämmern klang durch die Einrichtung, bis alle Häuser errichtet waren. Danach verpassten die Kinder den Häuschen noch einen passenden Anstrich. Das Ergebnis waren zum Schluss 15  bunte Vogelhäuser in blau, gelb, grün und rot. So, der Winter kann kommen…..weiterlesen
Meldung vom 24.10.2017
Die Natur bietet eine Fülle von Möglichkeiten, kreativ tätig zu werden. So machten sich Kinder der Sonnengruppe der AWO Bewegungskindertagesstätte Kleine Wolke aus Meschede bei schönem Wetter auf den Weg zum Hainberg.weiterlesen
Meldung vom 23.10.2017
Am 18.10. besuchten die Mullewapp-Vorschulkinder das Stadt Klinikum Soest. Zu Fuß  machten sich die 15 Vorschulkinder bei sonnigem Wetter mit ihren Bertreuerinnen Rita und Andrea auf den Weg zum Krankenhaus. Damit fing der Tag schon sehr gut an und es wurde noch besser: Die Führung im Krankenhaus verlief sehr kindgerecht und ausführlich. Die Kinder erkundeten das Klinikum und den Rettungswagen.weiterlesen
Meldung vom 19.10.2017
Die Kinder der Grünen Gruppe der AWO-Kindertagesstätte Mikado in Meschede haben sich in den vergangenen Wochen mit einem besonderen Tier beschäftigt - der Eule. Es wurden Geschichten gehört, Informationen gesammelt, gebastelt, gebacken und sogar Picassos Gemälde einer Eule nachgezeichnet.weiterlesen
Meldung vom 18.10.2017
Vom 26. bis 28. September verlegten wir Bären unseren Gruppenalltag von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr in den Wald. weiterlesen
Meldung vom 16.10.2017
Nachdem uns die Zahnarzthelferinnen in der Kita besucht hatten wurden wir in die „Zahnarztpraxis Hoischen Rupprecht“ eingeladen. Am Donnerstag, den 12.10.2017, durften alle Kinder ab vier Jahren in Kleingruppen die Zahnarztpraxis in Geseke besuchen.weiterlesen