Kaffeetrinken am internationalen Tag gegen Rassismus

28.03.2017

Der 21. März ist seit dem Jahr 1966 der internationale Tag gegen Rassismus. Aus diesem Anlass hat der AWO Ortsverein Soest Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken in das Pfarrgemeindehaus St. Bruno eingeladen. Wie Brigitta Heemann in der Begrüßung erläuterte, will die AWO mit der Veranstaltung Menschen ins Gespräch bringen, um dadurch Vorurteile abzubauen und Fremdenhass entgegenzuwirken. 44 Personen im Alter zwischen 20 und 85 Jahren waren der Einladung gefolgt. Während des Kaffeetrinkens schilderten Zuwanderer aus 6 Jahrzehnten warum sie ihre Heimat verlassen und was sie bei ihrer Ankunft erlebt haben. Werner Bittner, der 1946 als 11-jähriger aus Schlesien nach Soest kam, machte den Anfang. Ihm folgte Yemal Tavus, den sein Vater, ein türkischer „Gastarbeiter“ zusammen mit seiner Mutter 1975 nach Deutschland geholt hatte. Er hatte dieselben Probleme sich hier einzuleben wie später Lucja Beard, die 1971 mit ihren Eltern aus Polen nach Deutschland kam. Auch für Elena Schmidt, deren Familie sich 1992 entschloss, Russland zu verlassen und in die Heimat ihrer Vorfahren zurückzukehren, war es trotz guter Deutschkenntnisse nicht einfach, Fuß zu fassen. Noch größere Probleme hatten Nabila Nyamatulla aus Afghanistan und Mustafa Brimo aus Syrien, als sie vor ein paar Jahren hier nach Deutschland kamen. Denn sie mussten erst deutsch lernen, um hier leben zu können. Aber alle sechs sind jetzt glücklich, hier zu leben.

Viele Personen am KaffeetischGruppenbild

Das untere Bild zeigt von links nach rechts Karl Duling, Yemal Tavus, Nabila Nyamatulla, Mustafa Brimo, Lucja Beard, Elena Schmidt, Werner Bittner, Brigitta Heemann

Weitere Nachrichten

Meldung vom 18.10.2017
Vom 26. bis 28. September verlegten wir Bären unseren Gruppenalltag von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr in den Wald. weiterlesen
Meldung vom 16.10.2017
Nachdem uns die Zahnarzthelferinnen in der Kita besucht hatten wurden wir in die „Zahnarztpraxis Hoischen Rupprecht“ eingeladen. Am Donnerstag, den 12.10.2017, durften alle Kinder ab vier Jahren in Kleingruppen die Zahnarztpraxis in Geseke besuchen.weiterlesen
Meldung vom 10.10.2017
Wie an jedem ersten Sonntag im Oktober gab es auch in diesem Jahr den Soester Stadtlauf. Das Wetter spielte in diesem Jahr sehr gut mit, sonnig, trocken und um die 20 Grad warm. weiterlesen
Meldung vom 10.10.2017
Die anerkannte AWO Bewegungskindertagesstätte „Mullewapp“ veranstaltete am 25.09. im Soester Jahnstadion das jährlich stattfindende Sportfest. Dabei ging es um das vom Stadtsportverband Soest verliehene Minisportabzeichen.weiterlesen
Meldung vom 27.09.2017
Awo-Präsident Wilhelm Schmidt macht Station in Lippstadt: „Flexibel denken“ weiterlesen
Meldung vom 26.09.2017
In der AWO Kindertagesstätte Lummerland aus Brilon wurden Mützen und Loops für die kalte Jahreszeit genäht. Frau Tuner, eine sehr näherfahrene Kindergartenmutter, bot einen zweistündigen Nähworkshop an, bei dem sich Eltern und Interessierte unter professioneller Anleitung ausprobieren konnten. Die Teilnehmer waren am Ende sehr stolz auf ihre selbstgenähten Stücke und wollen auf jeden Fall noch einmal zusammen kommen. Das nächste Näh-Projekt soll eine Fleecejacke werden. Wir sind gespannt!weiterlesen
Meldung vom 25.09.2017
Was ist Chemie und wo begegnen wir ihr im Alltag? Das lernten die Mitarbeiter*innen der AWO Kindertagesstätte Lummerland am 16. September im Rahmen einer Inhouse-Schulung zum „Haus der kleinen Forscher“.weiterlesen
Meldung vom 21.09.2017
So viel Kribbeln im Bauch, das haben unsere Kinder nicht alle Tage. Aber alle Mühen haben sich gelohnt. Ihr gemeinsamer Gesangsauftritt auf der Studiobühne im Stadttheater Lippstadt mit Reinhard Horn war ein voller Erfolg. weiterlesen
Meldung vom 15.09.2017
Die AWO Kita Löwenzahn zaubert  in seiner Seifenblasen-Werkstatt schillernde Seifenblasen und lockt große und kleine Besucher  zum Ausprobieren, Experimentieren oder einfach nur zum Zuschauen und Träumen.weiterlesen
Meldung vom 12.09.2017
Eltern und Kinder haben die Gelegenheit, einander kennen zu lernen und miteinander zu spielen. weiterlesen