Aktionswoche AWO gegen Rassismus - AWO für Vielfalt

14.03.2017

Die Arbeiterwohlfahrt UB Hochsauerland/Soest beteiligt sich auch in diesem Jahr an den bundesweiten Aktionen rund um den internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März.

Der von den Vereinten Nationen ausgerufene internationale Tag gegen Rassismus geht auf das Massaker des Apartheid-Regimes in Sharpeville/Südafrika am 21.3.1960 zurück, bei dem die Polizei eine friedliche Demonstration schwarzer Bürger gewaltsam aufgelöst und 69 Menschen getötet und Hunderte teilweise schwer verletzt hat.

Als Organisation der Zivilgesellschaft sieht sich die AWO in der Pflicht, öffentlich gegen Rassismus Stellung zu beziehen. Rassismus und Rechtsextremismus stehen im krassen Widerspruche zu den Werten der AWO.
Aufgrund eigener historischer Erfahrungen und unserer demokratischen Grundüberzeugung stellen wir uns gegen jede Vorstellung die Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder ihres Glaubens in vermeintlich minderwertige Gruppen einteilt und ausgrenzt.

Bei der diesjährigen Aktion in Lippstadt treffen sich Mitarbeiter, Klienten, Kinder, Eltern und Teilnehmer aus den Lippstädter AWO Einrichtungen des Jugendmigrationsdienstes und der Kindertageseinrichtungen Bullerbü, Fantadu, Kinderland, Löwenzahn und Panama um 16 Uhr am Bernhardbrunnen um mit Transparenten und bunten Plakaten von dort eine Menschenkette bis zum Rathausplatz zu bilden. Dort findet eine Abschlussveranstaltung mit Wortbeiträgen und musikalischen Beiträgen durch die Kindergartenkinder und die Gruppe „The Cool Cats“ statt.

Auch der Integrationsrat der Stadt Lippstadt beteiligt sich, unter anderem mit einem Wortbeitrag durch Maria Massidda (Mitglied des Integrationsrates).

Natürlich sind alle Lippstädter Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen.

In Soest lädt der Ortsverein gemeinsam mit dem Bewohnerzentrum, dem Jugendmigrationsdienst und der Migrationserstberatung um 14:30 Uhr zu einem „Internationalen Kaffeetrinken“ in das Gemeindehaus der St. Bruno Gemeinde ein. Einwanderer der letzten 50 Jahren Einwanderungsgeschichte werden über ihre Ankunft in Soest und ihre Wünsche und Erlebnisse berichten.
Um Anmeldung unter 0170-7344007 oder 02921/7344007 oder 02921/33111 wird gebeten!

Die Kindertageseinrichtungen „Bunte Welt“ und „Mullewapp“ werden um 11:30 Uhr bzw. 12:00 Uhr mit Mitarbeitern, Kindern und Eltern eine Luftballonaktion mit Wunschkarten zum Thema durchführen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 17.05.2017
Am 12.05.2017 trafen sich Eltern, Kinder und Erzieherinnen des AWO Bewegungskindergartens und Familienzentrum Kleine Wolke in der Turnhalle am Dünnefeld in Meschede. Es wurde zusammen mit Kindern des SSV Meschede eine Kinderolympiade durchgeführt. Es wurde u.a. gelaufen, gesprungen und eine Luftballonstaffel absolviert. Für gute Leistungen gab es einen Orden und eine Überraschung. Der bewegte und schöne Nachmitttag, wurde mit einem Fußballturnier der Kinder beendet.weiterlesen
Meldung vom 17.05.2017
Die Lernanfänger der AWO Kita Rasselbande besichtigten am Samstag, den 13.05.2017, die Feuerwehr Geseke. Zu Beginn wurde geübt, wie ein Notruf gemeldet wird. Der richtige Umgang mit dem Feuer wurde erläutert und es wurde besprochen wofür die Feuerwehr gerufen werden kann. Anschließend gab es im „Floriankeller“ eine kleine Stärkung, bevor die Feuerwehrkleidung und die Einsatzfahrzeuge gezeigt und erklärt wurden.weiterlesen
Meldung vom 17.05.2017
Fröhlich, gut gelaunt und bei gutem Wetter ging es am Mittwoch, den 03.05. für die 3 und 4 jährigen "Indianerkinder" mit dem Zug in die Bücherei nach Hamm.weiterlesen
Meldung vom 17.05.2017
Alle großen und kleinen Indianer verbrachten eine Woche lang im Wald. Mit ausreichend Proviant zogen wir täglich los, um den Welveraner Wald zu erkunden.weiterlesen
Meldung vom 15.05.2017
Als Vorbereitung für die kommende Waldwoche bekamen die Kinder der "Kleinen Eiche"  Besuch von  der „Rollenden Waldschule“ der Kreisjägerschaft Hochsauerland e. V.. Andreas Schreiber (Hegeringsleiter) und Klaus H. Meier vom Hegering Arnsberg vermittelten den Kindern Wissenswertes über heimische Tierarten und die unterschiedlichen  Bäume in unseren Wäldern. Die Kinder hörten interessiert zu, stellten Fragen und durften einige der Tiere spüren und berühren.weiterlesen
Meldung vom 15.05.2017
So nah kommt man nur selten Reh, Fuchs, Wildschwein und Co.. Mit der „Rollenden Waldschule“ von der Kreisjägerschaft Soest stand Volker Sandfort mitten im Wald von Lippstadt und wartete auf die Kinder von Fantadu. Die Tiere anschauen, fühlen und mit allen Sinnen erleben, dass war das Ziel an diesem Morgen. Es wurde mächtig gestaunt. Einige Tiere wurden von den Kindern gleich erkannt, wiederum andere gaben ein Rätsel auf. „Hase oder Kaninchen?“ Löffel haben beide, aber der Hase hat eindeutig längere Ohren.weiterlesen
Meldung vom 12.05.2017
Im Rahmen des Themas „Gesunde Ernährung“ gab es in der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Mikado in Meschede für alle Kinder einen besonderen Aktionstag.weiterlesen
Meldung vom 10.05.2017
15 Kinder aus der Kita Rasselbande waren am Samstag, den 06. Mai 2017 besonders aufgeregt, da sie am Frühlingsfestzug teilnehmen durften.weiterlesen
Meldung vom 10.05.2017
Das Thema des Elterncafés am Donnerstag, den 04.05.2017 lautete: „Gesundes Fast Food - leicht gemacht!“ Unter Anleitung der Hauswirtschaftsmeisterin Regina Heipieper bereiteten die Teilnehmerinnen in kleinen Teams verschiedene Speisen zu. Auf dem Plan standen ein schneller Hack-Gemüseeintopf mit Tortelloni, Pfannkuchen mit knackiger Gemüsefüllung und ein knuspriger Burger mit saftigem Belag aus Zuccini, Tomaten, Rührei und Kräuterquark.weiterlesen
Meldung vom 05.05.2017
Am Freitagnachmittag, den 28.04. waren die Väter im Einsatz für eine gute Sache. Gemeinsam wurde für die Mütter ein Geschenk gebastelt. weiterlesen