Aktionswoche AWO gegen Rassismus - AWO für Vielfalt

14.03.2017

Die Arbeiterwohlfahrt UB Hochsauerland/Soest beteiligt sich auch in diesem Jahr an den bundesweiten Aktionen rund um den internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März.

Der von den Vereinten Nationen ausgerufene internationale Tag gegen Rassismus geht auf das Massaker des Apartheid-Regimes in Sharpeville/Südafrika am 21.3.1960 zurück, bei dem die Polizei eine friedliche Demonstration schwarzer Bürger gewaltsam aufgelöst und 69 Menschen getötet und Hunderte teilweise schwer verletzt hat.

Als Organisation der Zivilgesellschaft sieht sich die AWO in der Pflicht, öffentlich gegen Rassismus Stellung zu beziehen. Rassismus und Rechtsextremismus stehen im krassen Widerspruche zu den Werten der AWO.
Aufgrund eigener historischer Erfahrungen und unserer demokratischen Grundüberzeugung stellen wir uns gegen jede Vorstellung die Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder ihres Glaubens in vermeintlich minderwertige Gruppen einteilt und ausgrenzt.

Bei der diesjährigen Aktion in Lippstadt treffen sich Mitarbeiter, Klienten, Kinder, Eltern und Teilnehmer aus den Lippstädter AWO Einrichtungen des Jugendmigrationsdienstes und der Kindertageseinrichtungen Bullerbü, Fantadu, Kinderland, Löwenzahn und Panama um 16 Uhr am Bernhardbrunnen um mit Transparenten und bunten Plakaten von dort eine Menschenkette bis zum Rathausplatz zu bilden. Dort findet eine Abschlussveranstaltung mit Wortbeiträgen und musikalischen Beiträgen durch die Kindergartenkinder und die Gruppe „The Cool Cats“ statt.

Auch der Integrationsrat der Stadt Lippstadt beteiligt sich, unter anderem mit einem Wortbeitrag durch Maria Massidda (Mitglied des Integrationsrates).

Natürlich sind alle Lippstädter Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen.

In Soest lädt der Ortsverein gemeinsam mit dem Bewohnerzentrum, dem Jugendmigrationsdienst und der Migrationserstberatung um 14:30 Uhr zu einem „Internationalen Kaffeetrinken“ in das Gemeindehaus der St. Bruno Gemeinde ein. Einwanderer der letzten 50 Jahren Einwanderungsgeschichte werden über ihre Ankunft in Soest und ihre Wünsche und Erlebnisse berichten.
Um Anmeldung unter 0170-7344007 oder 02921/7344007 oder 02921/33111 wird gebeten!

Die Kindertageseinrichtungen „Bunte Welt“ und „Mullewapp“ werden um 11:30 Uhr bzw. 12:00 Uhr mit Mitarbeitern, Kindern und Eltern eine Luftballonaktion mit Wunschkarten zum Thema durchführen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 09.02.2017
Am Mittwoch, den 08.02.2017 war Clown Aki von den „Bunten Socken“ zu Gast in der AWO Kita Kinderland. weiterlesen
Meldung vom 08.02.2017
Märchenhaft geht es zu Zeit in der Tigergruppe zu. Passend zum Märchen von „Frau Holle“ haben die älteren Kinder ein leckeres Brot gebacken. weiterlesen
Meldung vom 08.02.2017
Eine flammende Bühnenshow vom „Feuerwehrmann Sam“ haben die älteren Kinder der Tiger- und Tigerentengruppe im Stadttheater Lippstadt besucht. weiterlesen
Meldung vom 08.02.2017
Seit mehreren Jahren wird in Kindergärten, Grundschulen und Sportvereinen auf Initiative des KreisSportBundes HSK und den Volksbanken im Hochsauerlandkreis das MIKE Sportabzeichen durchgeführt. Hiermit möchten die Kooperationspartner dem allgemeinen Bewegungsmangel entgegenwirken und die Kinder frühzeitig für Sport und Bewegung begeistern. Die Kinder absolvieren für das MIKE-Sportabzeichen verschiedene Übungen wie z.B. Laufen, Werfen, Springen, Balancieren, Rollen, Wahrnehmung und Ernährung.weiterlesen
Meldung vom 07.02.2017
Die AWO Tagesstätten Wendepunkt in Meschede und Lichtblick in Neheim, das Ambulant Betreute Wohnen Meschede und Neheim sowie der Mobile Soziale Dienst für den Raum Meschede, Sundern und Neheim stellten sich am Freitag, den 03.02.2017 im Kulturzentrum am Berliner Platz in Arnsberg-Neheim mit einem Stand am „Markt der Möglichkeiten“ vor. weiterlesen
Meldung vom 01.02.2017
Für die kommende Sendung des „Bürgerradio International“ am Sonntag, den 5. Februar 2017 hat Klaus Schubert vom Internationalen Freundeskreis Soest Mitglieder der Gruppe „Migranten mischen mit“ und Vertreterinnen des Jugendmigrationsdienstes (JMD) aus den Standorten Lippstadt und Soest zum Thema “AWO sagt Nein zu Rassismus“ eingeladen. weiterlesen
Meldung vom 27.01.2017
Am Donnerstag, dem 26.01.2017 zog der Maxi Club "Bärenstark" aus der AWO Kita Indianerland, Welver, mit ihren neuen Maxi Clup Kappen in die naheliegende Grundschule. Dort führte die Märchenbühne das Puppenspiel "Wo geht's zum Südpol, Polly Eisbär?" auf.weiterlesen
Meldung vom 26.01.2017
Am Donnerstag, den 19. Januar 2017 hat das winterliche Wetter die Geseker „Rasselbande“ in den Schnee gelockt. Gemeinsam fuhren die Kinder und einige Eltern mit dem Bus von Geseke nach Rüthen Kallenhardt zum Rabennest. weiterlesen
Meldung vom 17.01.2017
Wir bieten an! Beratung für Eltern und Jugendliche durch Jessica Fahl Nächster Termin: Dienstag, 07.03.2017 von 15.00 – 16.00 Uhr! weiterlesen
Meldung vom 12.01.2017
Am Donnerstag, den 22.12.2016 ging es mit den Rasselbandenkindern in das Kino "Cineplex" in Lippstadt. Dort wurde die Weihnachtsgeschichte der Augsburger Puppenkiste gezeigt. weiterlesen