Sommerfest 2015 im Wohnhaus Lippstadt

22.06.2015

Sommerfest 20.Juni 2015

Unser diesjähriges Sommerfest fand am 20. Juni 2015 während der bundesweiten Aktionswoche der Arbeiterwohlfahrt statt. An diesem Tag meinte es auch der Wettergott halbwegs gut mit uns, nachdem wir zuvor die eher düsteren Wetteraussichten mit Bangen verfolgt hatten.

Wie immer hatten wir uns im Vorfeld um Speis und Trank viele Gedanken gemacht. Die Beköstigung sollte nicht nur gewohnt lecker, sondern zusätzlich auch noch gesund sein…

Empfangen wurden die Gäste von den eifrigen Waffelbäckerinnen Luzi und Iris.

Es ging „rund um die Waffel“! Diese gab es in allen Variationen: Klassisch oder vegan, mit Kokos, süß oder herzhaft, mit oder ohne Erdbeeren, Sahne und Eis…

 

Hmmmm, mit allem - lecker und auch noch gesund!

 

Spannend sollte es werden, und das bitte über Stunden! Wie wäre es mit einer Tombola? Das Team fand diese Idee super und schon strömten einige Kolleginnen und Kollegen aus…
Dank zahlreicher Spenden diverser Kolleginnen und Kollegen und einiger uns gut bekannter Geschäftsleute aus der Lippstädter Innenstadt und der näheren Umgebung des Wohnhauses konnten wir am Ende eine bunte Tombola mit 100 abwechslungsreichen und attraktiven Preisen ausrichten, die bei den Bewohnern unseres Hauses und ihren Gästen auf großes Interesse stieß und allen große Freude bereitete.

 

Mit großer Spannung wurde nach Erwerb der Lose die ab 17.30 Uhr angesetzte Preisvergabe erwartet, bei der auch diejenigen, die weniger Gewinne und eher Nieten gezogen hatten, auf ihre Kosten kamen, zumal die vielfältigen Trostpreise den 100 Tombola-Gewinnen kaum an Attraktivität nachstanden.

 

So konnte jeder Teilnehmer der Tombola voller Zufriedenheit Preise entgegenneh-men, die den verschiedensten Wünschen und Interessen ansprachen: Puzzles, Malbücher, Kosmetika, CDs, Regenschirme, Fußbälle, Fotoalben, Spiele, Kissen, Handtücher, Uhren, ein Essenskorb, Kochbücher, T-Shirts und zahlreiche attraktive Gutscheine unserer Sponsoren wurden so voller Freude als Preise entgegen genommen  – und sollte dennoch jemand mit seinem Gewinn nicht ganz zufrieden gewesen sein, so bestand doch auch die Möglichkeit, den eigenen Preis mit anderen Gewinnern zu tauschen.

 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei den Sponsoren, die unsere Tombola so großzügig mit ihren Spenden unterstützten: Das „Café im Grünen Winkel“, die Eisdiele „La Luna“, das „Time Out“, Sporthaus Arndt, die Stadtsparkasse Lippstadt, die Volksbank Beckum-Lippstadt, die Markt-Apotheke, Foto-Druck Gajek, die Drogerie „DM“, Friseursalon „Gleis 1“, Friseursalon „Unlimited Hairdesign“, „Ars Vivendi“, Obst Wiegmann, Cineplex Lippstadt, Möbel Polster Welt.

Auch sonst gab es noch viel zu erleben.

 

Wer war hier wohl am aufgeregtesten?

Und dann waren da auch noch die Nachbarn von PANAMA
mit ihrem bunten Spiele-Angebot…

 

 Und irgendwann waren dann auch unsere Marsberger Gäste eingetrudelt...

 

18.00 Uhr

 

Das nächste Essen in Vorbereitung… Es fehlte nur noch die Glut…

Auch dieses Jahr testeten wir aus, ob unser „gesundes“ Essen mit Fisch, knackigen  Salaten, Gemüse-Grill-Spezialitäten und vegetarischen Dips angenommen wird. Diese Angebote standen in Konkurrenz zu den heißbegehrten Bratwürstchen, Nackensteaks  mit hausgemachten Nudel- und Kartoffelsalaten.
Und die Reaktion? Es wird erst das Vertraute gesehen und gewählt. Nur die Bewohner, die in ihrer Gruppe häufiger vegetarisch oder vegan essen, greifen auch auf dem Sommerfest sofort zu diesen Spezialitäten.
Also: Abweichung vom Gewohnten – ein langer Lernprozess!

Zum Abschluss des Festes legte DJ Black mit seinem Team die Musik auf.

 

Es wurde noch lange getanzt. Musikwünsche wurden gerne entgegengenommen.
So waren alle friedlich und zufrieden…

 

 

 

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 03.08.2017
Ein harmloser Spaziergang endete damit, dass in der Mondgruppe Weinbergschnecken eingezogen sind. Und nicht nur das: eine Weinbergschnecke legte auch noch Eier, direkt am Glas des Aquariums, für alle gut zu sehen. Die Kinder zeigten reges Interesse und wurden zu Paten auserkoren. Niemand wusste viel über die Tiere, aber in kurzer Zeit wurden alle zu Schneckenexperten. Sie lieben Feuchtigkeit, mögen Salat, haben vier Fühler und hinterlassen Schleimspuren.weiterlesen
Meldung vom 31.07.2017
  Wir „Mullewapper“ haben am 26.07. eine Bewegungsstunde unter dem Motto „Zirkus“ in der Thomähalle in Soest erlebt. Vor vier Wochen kam die Anfrage von Frau Hoppe, der Fachkraft „Integration durch Sport“, ob unsere Kinder Lust hätten, im Rahmen der Übungsleiter C-Ausbildung des KSB Soest bei einer geplanten Turnstunde mitzumachen. Unsere Antwort lautete sofort „JA“.weiterlesen
Meldung vom 27.07.2017
Auch in diesem Jahr beteiligte sich unsere Einrichtung in den Sommerferien an der Stadtstrandaktion der Stadt Meschede. weiterlesen
Meldung vom 26.07.2017
Die Mondgruppe der AWO Bewegungskindertagesstätte und Familienzentrum Kleine Wolke in Meschede erlebte das Mittelalter. Dafür ging es an diesem spannenden Tag an den Hennesee. Dort warteten der Ritter Sven und Burgfrau Mariele auf die Kinder. An diesem Tag konnten die Kinder das Leben der Ritter und Burgfrauen erkunden. Sie hatten u.a. die Möglichkeit, mit einer Armbrust zu schießen, einen Schwertkampf auszurichten und eine Ritterprüfung zu absolvieren. weiterlesen
Meldung vom 26.07.2017
Die Vorfreude bei den Kindern der Kita Mullewapp war schon seit Wochen riesengroß und viele der Mädchen und Jungen fieberten der Kanu-Tour auf der Lippe mit Ihren Müttern heiß entgegen. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2017
Am 14.07. um 8.30 Uhr machte sich die Waldemar-Gruppe der Awo Kita Mullewapp auf den Weg zum Möhnesee. Auf dem Programm stand eine Busfahrt zum Ausflugsort, eine einstündige Schifffahrt auf dem Möhnesee und ein Picknick. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2017
Vor vier Wochen nahm die Franz von Hahn Gruppe der AWO Kita Mullewapp ein langfristiges Lernprojekt mit dem Thema "Steine" in Angriff. weiterlesen
Meldung vom 18.07.2017
Am Samstag dem 08. Juli 2017 machten sich einige Väter mit ihren Kindern mit dem Bus auf den Weg zum Barfußpfad nach Bad Wünnenberg.  weiterlesen
Meldung vom 17.07.2017
Am Freitag,  den 07.07. besuchten die Mullewapp-Schulkinder den  Ketteler  Hof in Haltern (am See). Mit einem Schlauchboot rutschten die Kinder auf der Wasserbahn oder mit einem Teppich auf der Wellenrutsche, es wurde Tret-Car gefahren, über Hängebrücken geklettert und über Hindernisse geschaukelt. Ob klettern, hüpfen oder den Kletterberg erklimmen, Staudämme auf dem Wasserspielplatz bauen, Ziegen streicheln und den Meerschweinchenzoo besuchen - Wir haben alles ausprobiert und den wunderschönen Tag sehr genossen. weiterlesen
Meldung vom 17.07.2017
Einige Tage vor dem Schützenfest in Niedereimer feierten die Kinder der Kleinen Eiche ihr alljährliches Kindergartenschützenfest. Mit ihren grünen Falthüten und bunten Federn marschierten die kleinen Schützen zur Vogelstange. Dort wurde mit Holzstücken auf den Vogel geworfen. Durch die Schulkinder der benachbarten Grundschule wurden die Schützen kräftig angefeuert. Ein paar Runden dauerte es, bis sich der Vogel schließlich, nach hartem und fairem Kampf, geschlagen gab und sich aus dem Wurfring verabschiedete. Der 6-jährigen Tanischa gelang der entscheidende Wurf.weiterlesen